Aktuelles

Art Hacking® Remote Workshop

Künstler_innen loten in einer interaktiven Session eine akute Herausforderung aus und öffnen Ihrem Team neue Perspektiven.

  • Digitaler Co-Creation Space
  • Kollaborative Impulse
  • Spielerische Atmosphäre
  • Agiles Mindset
  • Individuelle Fragestellung
  • Intensive Kleingruppenarbeit
  • Unkonventionelle Ideen
  • Schnelle Ergebnisse

Remote Workshops finden an zwei Terminen à 4 bis 5 Stunden statt und sind auf 6 Teilnehmer_innen plus 2 Künstler_innen oder 9 Teilnehmer_innen plus 3 Künstler_innen ausgelegt.

Workshop anfragen

Art Hack #3 | 06.11.2020 | 13.00 Uhr
33‘ Mini Lecture zum Thema UNSICHERHEIT

»If you feel safe in the area that you‘re working in, you‘re not working in the right area.«*
(David Bowie)

Wie bewältigt man als Manager_in Situationen, in denen man nicht planen kann oder – noch schlimmer – in denen die ausgefeilte Planung plötzlich zusammenbricht?

Ein 33-minütiger multimedialer Impuls über die Magie des Nichtwissens und platzende Versuchsballons mit einem Hauch von interaktivem Kontrollverlust

Wer? Prof. Dr. Berit Sandberg
Wann? 06.11.2020 | 13.00 bis 13.33 Uhr
Wo? Im virtuellen Raum via Zoom

Wie? Bitte melden Sie sich über eventbrite für die Mini Lecture an.

Zur Anmeldung

Wie viel? Die Mini Lecture ist kostenfrei. Aus aktuellem Anlass bitten wir um eine Spende an den Nothilfefonds für junge Künstler_innen der Freunde der Gesellschaft der Akademie der Künste.

Zum Spendenaufruf

Art Hack #3 | Fortsetzung folgt…

* Michael Apted, Inspirations, Dokumentarfilm 1997.